Shazam verhält sich geschwätzig

GTC 2013: NVIDIA and Shazam
Jen-Hsun Huang discusses how Shazam uses GPUs to serve the 300 million+ queries asked of its popular app. | Photo by Nvidia (Lizenz: CC by-nc-nd 2.0)

Shazam meldet Standort heimlich an Werbenetzwerke auf Heise Online:

Die Android-App des Musikerkennungsdienstes Shazam sendet heimlich Positionsdaten an Werbepartner. Das ergab eine Analyse der c't in der aktuellen Ausgabe 5/14. Ist auf dem Smartphone GPS aktiviert und die Shazam-App geöffnet, überträgt diese in unregelmäßigen Abständen die genauen Ortsdaten des Smartphones inklusive einer eindeutigen Kennnummer (Android ID) an die Werbenetzwerke Mologiq und Admarvel.

Geo-Sperren sind ausreichende Maßnahmen

Thomas Stadler für internet-law.de:

Geo-Sperren stellen wirksame technische Maßnahmen im Sinne des Gesetzes dar, ihre Umgehung beinhaltet einen Verstoß gegen § 95a Abs. 1 UrhG. Dass der Stern online eine Anleitung zur Urheberrechtsverletzung anbietet, erscheint pikant.

Thomas Stadler ist Fachanwalt für IT- Recht und Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz aus Freising.
Man könnte also sagen die Meinung eines Experten.

WordPress: Entwürfe in der Artikelübersicht farblich abheben

wordpress-entwurfe-in-der-artikelubersicht-farblich-abheben

Mit der Version 3.8 hielt ein neues Interface Einzug in WordPress, welches flacher und etwas farbiger ist.
Sehr gelungen finde ich die farbliche Abhebung in der Plugin-View wenn ein Plugin geupdatet werden muss oder deaktiviert ist.

Das gleiche Farbschema wünschte ich mir auch für die Post-View. auf wpsnipp.com fand ich ein Snippets für die function.php welches es möglich macht, die View mittels CSS etwas zu verändern.

Ich habe das Snippet so angepasst, dass Entwürfe, Beiträge in der Zukunft und private Posts farblich gekennzeichnet sind, ähnlich wie im Plugin-View.

Wer das auch haben möchte, muss den folgenden Code in die function.php des aktiven Themes kopieren.

add_action('admin_footer','posts_status_color');
function posts_status_color(){
?>
<style> 
.status-draft{background: #fefaf7 !important; } 
.status-draft .check-column {border-left: 4px solid #d54e21 !important;} 
.status-pending{background: #f7fcfe !important;} 
.status-pending .check-column {border-left: 4px solid #3ea3c9 !important;} 
.status-publish{/* no background keep wp alternating colors */} 
.status-future{background: #f7fcfe !important;} .status-future 
.check-column {border-left: 4px solid #3ea3c9 !important;} 
.status-private{background:#f5ffeb !important;} 
.status-private .check-column {border-left: 4px solid #7fcf4c !important;} 
</style>
<?php
}

Converged MacOS-iOS operating system

Mark Moskowitz auf CNet.com:

While not a new idea, our global tech research team believes Apple could be on the cusp of introducing a new category with iAnywhere, a converged MacOS-iOS operating system that allows an iPhone or iPad to dock into a specially configured display to run as a computer,” Moskowitz said. “In our view, this category would be a leapfrog event, potentially jumpstarting iPhone and iPad growth as well as peripherals and cloud-based software and services sales.

Manch ein Analyst scheint resistent gegenüber Apple’s Äußerungen[1] zu sein. Apple wird kein Gerät auf den Markt bringen , welches OS X und iOS vereinigt.


  1. Craig Federighi verneinte vor kurzem in einem Interview auf macworld.com, dass Apple OS X gegen iOS ersetzten könnte.  ↩

JumpyOctopus.py – Ein Flappy Bird Clone in Pythonista

Bashedcrab on Pythonista-Forum

This started out as a Flappy Bird clone (can be done in under 100 lines of Pythonista), but I let my son do a bit of a redesign. He decided an underwater setting involving an Octopus was much more enjoyable.
The game play and physics are tuned to replicate the original Flappy Bird as closely as possible, so it is hard! If you want to make it a bit more fun for young kids, make the gap larger (Default is 360. 450 is much easier but still a challenge for young kids).

Nice.

Eigene Apps auf dem Apple TV

Apple TV Apps

Photo CC by deerkoski

David Schuetz für intrepidusgroup.com

If your ATV is on 6.x, and it doesn’t already have the Add Site profile loaded, then you can’t add it, unless you get a profile signed by Apple. And since the Apple TV program isn’t open to the public, you can’t get that profile. So, we’re pretty much stuck.
Great for Security. Lousy for DIY Apple TV hackers. Right?
Well, there is one workaround: If your ATV is on 5.2 or 5.3, you can still add the profile (you just won’t see the button), and then upgrade to 6.0, and, boom!, the Add Site application is available, and fully functional.

Abgesehen davon, das ich denke, dass Apple ohnehin bald ein App Store für den Apple TV veröffentlichen wird, ist das eine sehr erfreuliche Nachricht.

Weit hinter dem Mond leben

Moritz Stückler für t3n:

Man kann an dieser Stelle nicht anders als zu vermuten, dass die Zuständigen das Internet und seine Prinzipien schlicht und einfach nicht verstanden haben und anscheinend auch nicht verstehen wollen. Immerhin ist das sowohl seitens der GEMA (YouTube-Lizenzstreit) als auch seitens des Landgerichts Köln (RedTube-Abmahnungen) nicht der erste absurde Vorstoß beziehungsweise das erste kritische Urteil für Internetnutzer. Wie weit hinter dem Mond leben diese Menschen? Und wie vermessen und überheblich muss man sein, um zu glauben dass man mit so einer kleinen nationalen Behörde oder Institution einfach mal so das gesamte, globale Internet verändern könnte?

Moritz Stückler spricht mir mit seinem Kommentar zum aktuellen Urteil des Landgerichts Köln aus der Seele.